SAKURA DOJO BERN

AIKIDO IAIDO JODO



JODO

Weg des Stockes

Jodo lehrt uns, den Stock aus Holz als effiziente Waffe gegen ein Schwert einzusetzen. Kampfgeist, Körperbeherrschung und Konzentration wird gelehrt, aber auch gefordert. Jodo verbessert die Haltung des Körpers und fördert das Reaktionsvermögen. Nach Überlieferungen bezwang Muso Gonnosuke im 15. Jahrhundert den berühmten Schwertkämpfer Myamoto Musashi und seine Zwei-Schwert-Technik mit dem Stock und gründete so das Shindo Muso Ryu Jodo. Das Jodo entwickelte sich aus dem Jo Jutsu, in dem eine Mischung von verschiedenen Kampfkünsten, –techniken und Waffen wie dem langen Stock (Bo), dem langen Speer (Yari) und der Hellebarde (Naginata) zusammenflossen.



Trainings werden geleitet von:

Beat Bähler

5. Dan Jodo, 5. Dan Iaido

Bruno   Lehmann              

4. Dan Jodo, 4. Dan Iaido

Markus Roth         

4. Dan Jodo, 4. Dan Iaido

Nakayama Hakudo hat um die Jahrhundertwende ins 19. Jahrhundert viel Arbeit geleistet um Jodo bekannter und verbreiteter zu gestalten.
Die gezeigten Techniken des Jodo stammen aus den Lehren von Shimizu Sensei, welcher aus Fukuoka nach Tokyo gezogen ist um Jodo in den Kendo Klassen der Polizeischulen zu lehren.

Kontakt / Informationen

Beat Bähler
+41 78 766 06 96 mobile
+41 32 665 18 80 
e-Mail: b-baehler @ bluewin.ch

  

Teilnahme:
Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Schnuppertrainings sind gratis. Anfänger und Anfängerinnen werden in die bestehenden Kurse aufgenommen.